1. Herren-Mannschaft

Saison 2020/21

Liga

Verbandsliga Nordost (Bayerischer TTV)

Mannschaften

SC 04 Nürnberg
TTC 1990 Hof
TV Nabburg
1.FC Bayreuth
1.FC Eschenau (I)
TTC Rugendorf
DJK Sparta Noris Nürnberg (II)
TSV Untersiemau
TuS Schnaittenbach
TTV 45 Altenkunstadt 1997

Unser Team 2020/21

1. Dariusz Slubowski

QTTR-Ranglistenpunkte: 2054

Mitglied beim FCE: seit 2019

Größte Erfolge:
3.Platz bei den polnischen Meisterschaften im Doppel
5-maliger polnischer Studentenmeister
Polnischer Meister der U40 im Jahr 2006

Sonst: Sportlehrer, Trainer A-Lizenz

Spielstil: Rechtshänder mit spektakulärem Offensiv-Halbdistanzspiel

 

 

 

2. Stefan Möslein

QTTR-Ranglistenpunkte: 1957

Mitglied beim FCE: seit 2013

Größte Erfolge:
Mehrfacher DDR-Schülermeister und Jugendnationalspieler der DDR
Spieler der 1. Liga in der DDR
Amtierender bayerischer Meister 2020 der U40

Sonst: Bootfahren und Angeln

Spielstil: Rechtshänder mit druckvollem Offensiv-Spiel an der Platte

 

3. Markus Trummer

QTTR-Ranglistenpunkte: 1800

Mitglied beim FCE: seit 2012

Größte Erfolge:
Aufstieg in die Verbandsliga mit dem FCE 2019
4.Platz bei den bayerischen Pokalmeisterschaften mit dem FCE im Jahr 2016

Sonst: Ballsport und Motorradfahren

Spielstil: Rechtshänder mit offensivem Topspinspiel

 

4. Detlef Kirchner

QTTR-Ranglistenpunkte: 1790

Mitglied beim FCE: seit 2007

Größte Erfolge:
Oberligaaufstieg mit Altdorf
Aufstieg in die Verbandsliga mit dem FCE 2019
4.Platz bei den bayerischen Pokalmeisterschaften mit dem FCE im Jahr 2016

Sonst: Lesen, Radfahren und Modelleisenbahn und „es geht immer noch besser“

Spielstil: Rechtshänder mit Rückhandnoppen außen …
spielt wie er gerade will offensiv, aber überlegt.

 

5. Dr. Rainer Beyer

QTTR-Ranglistenpunkte: 1710

Mitglied beim FCE: (mit Unterbrechungen) seit 1983

Größte Erfolge:
Süddeutscher Vize-Mannschaftsmeister und
bayerischer Pokalsieger der Jugend mit dem 1. FC Kalchreuth
Bayerischer Jugendmeister im Doppel
Aufstieg mit dem FCE in die Bayernliga und in die Oberliga
Regionalligaspieler 1989-91

Sonst: TT-Neustart 2019, Ausdauersport, Windsurfen, Skifahren – „geht nicht gibt’s nicht!“

Spielstil: Linkshänder mit offensivem Topspinspiel

 

6. Claudia Trummer

QTTR-Ranglistenpunkte: 1699

Mitglied beim FCE: seit 2016

Größte Erfolge:
Damen-Oberligaspielerin
Amtierender bayerischer Vize-Meisterin 2020 der U40 im Einzel und Doppel-Meisterin

Spielstil: Linkshänderin druckvoll offensiv und überlegt an der Platte

 

Spieltermine in der Vorrunde

Unsere Heimspiele bestreiten wir in der Turnhalle der Grundschule Igensdorf, St.-Georg-Straße 20, 91338 Igensdorf. Sobald es die Bestimmungen zulassen, freuen wir uns in der kommenden Saison wieder über alle Zuschauer, die uns unterstützen!

Sa 3.10.2020 15:00 Uhr gegen DJK Sparta Noris Nürnberg II (auswärts in der Schulsporthalle Sperberschule, Sperberstraße 85, Eingang Langobardenstr., Nürnberg)
Sa 10.10.2020 15:00 Uhr gegen TuS Schnaittenbach (Heimspiel)
Sa 10.10.2020 19:00 Uhr gegen TTC 1990 Hof (Heimspiel)
Sa 17.10.2020 15:00 Uhr gegen TV Nabburg (Heimspiel)
Sa 17.10.2020 19:00 Uhr gegen TSV Untersiemau (Heimspiel)
Sa 14.11.2020 14:00 Uhr gegen SC 04 Nürnberg (Heimspiel)
Sa 21.11.2020 14:00 Uhr gegen TTC Rugendorf (auswärts im Haus der Jugend, Badstraße 20, Rugendorf)
Sa 21.11.2020 18:00 Uhr gegen 1.FC Bayreuth (auswärts in der Turnhalle Luitpoldschule, Oswald-Merz-Str. 9, Bayreuth)
Sa 12.12.2020 14:00 Uhr gegen TTV 45 Altenkunstadt 1997 (auswärts in der Kordigasthalle (im Schul- und Sportzentrum), Neue Schule 1-3, Altenkunstadt)

Saison – Ausblick

Die Mannschaft hat nach dem erfolgreichen Aufstieg vor zwei Jahren, eine stabile coronabedingt verkürzte Saison bestritten und mit dem 5. Platz – einen Punkt hinter dem Dritten – abgeschlossen. Herausragend spielte das vordere Paarkreuz. Unsere Nummer 1 Dariusz Slubowski beendete die Saison mit einer Bilanz von 29:3 als bester Spieler der Liga, Stefan Möslein, der im Februar 2020 auch bayerischer Meister der U40 wurde,  konnte sich mit einer Bilanz von 15:15 ebenfalls hervorragend behaupten. Wir freuen uns schon auf Topspiele in dieser Saison wieder mit beiden Spielern im vorderen Paarkreuz. Leider wird Michael Hofmann in der kommenden Saison nicht von der Partie sein. Er macht eine Pause vom Wettkampfsport. Markus Trummer und Detlef Kirchner, langjährig stabile Spieler für die 1. Mannschaft treten auch in der kommenden Saison wieder mit an – beide im mittleren Paarkreuz. Neu aufgestellt ist das hintere Paarkreuz mit Rainer Beyer und Claudia Trummer.

Alle sind gespannt und gehen hochmotiviert in die neue Saison der Verbandsliga. Das Saisonziel ist eine stabile Platzierung im Mittelfeld, wobei die Mannschaften alle sehr eng beieinander sind: „Es gibt weder einen klaren Aufstiegsaspiranten noch klare Abstiegskandidaten“, so Rainer Beyer der Mannschaftsführer. „Wir wollen attraktives Tischtennis zeigen und für die Zukunft auch jüngeren Spielern eine Chance geben, in die erste Mannschaft zu kommen, zumal drei von uns schon Ü-50 sind.“